Weiterbildung


Weiterbildungsangebote

Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt (Turr, 1997).

Unter diesem Zitat verstehen wir die Beachtung und Förderung der Individualität jedes einzelnen Beschäftigten. Wir möchten den Beschäftigten eine Leiter bieten, indem wir Entwicklungsziele greifbar an Weiterbildungsangebote knüpfen. Durch die zielgerichtete Förderung wird die Autonomie der Beschäftigten gesteigert.

Nach unserem humanistischen Menschenbild sehen wir die Beschäftigten als selbstbestimmte Personen an, die wir unabhängig von Art und Schwere der Behinderung entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse fördern, fordern und verstehen möchten (Stimmer, 2006).

Die Weiterbildungsangebote sind zielgerichtet in fünf Bereiche zur Persönlichkeitsentwicklung unterteilt:
  • Fachpraktische Bildung
  • Kreative Bildung
  • Motorische Bildung
  • Soziale Bildung
  • Lebenspraktische Bildung (kognitive Bildung)


Kurshefte der Weiterbildungsangebote (2. Halbjahr 2018)


Standort Mussum

Standort Borken


Weiterbildungsangebote für ältere Beschäftigte

Standort Borken

Standort Büngern

Standort Mussum 

 

     Foto: Kreative Bildung Malen   Foto: Begleitendes Angebot Nordic Walking

 

Weiterbildungsangebote als originäre Aufgabe der WfbM nach
§ 5 Absatz 3 der Werkstättenverordnung orientieren sich an den Bedürfnissen des Beschäftigten. Jeder Beschäftigte hat die Möglichkeit, individuell nach seinen Entwicklungszielen an
2 Angeboten während der Arbeitszeit teilzunehmen.

Ziele der Weiterbildungsangebote:

  • Entwicklung der individuellen Persönlichkeit
  • die Arbeitsfähigkeit erhalten und verbessern
  • Qualifikationen erlernen, erhalten und auszubauen
  • soziale Kompetenzen fördern
  • das Selbstwertgefühl und die Selbständigkeit stärken
  • Kulturtechniken ausbauen oder erhalten
  • kreatives Gestalten fördern
  • lebenspraktische Fähigkeiten verbessern
  • eigenverantwortliche Lebensgestaltung fördern und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern oder erhalten bis hin zur Hinführung auf den 1. Arbeitsmarkt

Ergänzt werden die Angebote der Werkstatt durch therapeutische Angebote wie Physiotherapie, Ergotherapie sowie Logopädie. Bei diesen Angeboten arbeiten wir mit ortsanssäigen Praxen zusammen, deren Mitarbeiter die Angebote in den Räumen der Werkstatt durchführen.





 

 

 

 
 
   
  Unsere Fußballmannschaft der Männer beim NRW Vorrundenturnier zur Deutschen Meisterschaft der Werkstätten   Kurs motorische Bildung: Nordic Walking